11.01.2020, von Steffen Ludwig ()

Alle Jahre wieder… Erste Hilfe

Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Wolfenbüttel frischen ihre Erste Hilfe-Kenntnisse auf und updaten somit ihre Einsatzbefähigung.

Wer Leben retten will und für nicht alltägliche Situationen gewappnet sein möchte, muss üben und einfach mit verschiedenen Szenarien konfrontiert worden sein. Aus diesem Grunde ist im THW ein Erste Hilfe-Kurs alle 2 Jahre Pflicht. Ein Großteil der Wolfenbütteler Helferschaft nehmen das Angebot dieses Kurses am immer wiederkehrenden Samstagsdienst im Januar in Anspruch und frischen ihre Kenntnisse somit jährlich auf. Ein großer Dank geht auch in diesem Jahr an unseren Ausbilder Sven Dost von der DRLG, für die durchgeführte und praxisnahe Ausbildung! Behandelt wurden unter anderem Unfälle mit Strom, Rettung von Ertrinkenden, Gefahren mit Säuren und Atemgiften, Hängetrauma und natürlich einige Standards wie die stabile Seitenlage und Betreuung von Patienten.

Doch dies war bei diesem Dienst nicht genug. Zum Ende des Dienstes gab Ortsbeauftragter Marc Bühner der Helferschaft noch eine Unterweisung in die verschiedenen Flurförderfahrzeuge des Ortsverbandes. So sind auch darin wieder alle auf dem neuesten Stand.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.