29.02.2020, von Steffen Ludwig ()

Übungsdienst für Kraftfahrer

Am Samstag, 29. Februar 2020 stand der erste Übungsdienst für unsere Kraftfahrer auf dem Programm. Nur mit diversen Übungen können die Fahrer ihre Fahrzeuge auch während der nicht alltäglichen Einsatzfahrten sicher führen.

Nachdem der Ausbildungsdienst mit einer Kraftfahrerbelehrung begann, damit die Berechtigung des Fahrens von Einsatzfahrzeugen beim THW für ein weiteres Jahr erteilt wird, freuten sich die Teilnehmer umso mehr auf den praktischen Teil im Anschluss. Nachdem Zusatzspiegel und Rückfahrkameras abgedeckt worden waren, standen einige Präzisionsaufgaben an. So mussten die Teilnehmer ihre Fahrzeuge vorwärts wie rückwärts so nah wie möglich an ein Hindernis fahren.  Eine weitere Aufgabe bestand darin, mittels zweier Verkehrspylone ein Tore aufzustellen, durch die ihr Fahrzeug noch hindurchfahren konnte. Hier zeigte sich schnell, wer das passende Augenmaß hatte. Während ein Teil der Kraftfahrer diese Übungen absolvierten, erhielten die anderen Kraftfahrer eine Einweisung in den Anhänger der FGr. Trinkwasserversorgung. Nach einiger Zeit wechselten die Kraftfahrer ihre Ausbildungsstationen. Wie immer bei diesen Ausbildungen raste die Zeit nur so davon. Daher freuen sich die Teilnehmer schon auf einen weiteren Teil in der Zukunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.