17.07.2020, von Steffen Ludwig ()

Notunterkunft und Ehrungen

Beim Freitagsdienst, am 17. Juli 2020, standen die Themen Notunterkunft, Aufgaben des Zugtrupps und am Ende noch zwei Ehrungen an.

Mit Beginn der Sommerferien wird es auch bei uns ein wenig ruhiger. Viele Helferinnen und Helfer sind im Urlaub oder nehmen sich auch mal bei bestem Wetter einen Abend mehr Zeit für Freunde und Familie. Trotz dessen stand die Helferschaft auch diesmal in ordentlicher Zahl auf dem Hof.

Während die Bergung sich um ihren Gerätekraftwagen kümmerte, fuhr die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung hinaus, um die Errichtung einer Notunterkunft in Form eines Zeltes zu üben. Unser Zugtruppführer stellte unseren neuen Helferanwärtern den Manschaftstranportwagen-Zugtrupp (MTW-TZ) und die Aufgaben des Zugtrupps vor. Auch einige praktische Übungen konnten direkt absolviert werden.

Zum Ende des Dienstes durfte unser Ortsbeauftragter Marc Bühner noch zwei Jahresurkunden überreichen. Für die bisher geleisteten 10 Jahre im Dienst der Humanität, konnte er unserem Truppführer der Ortung Daniel Vollrath und dem Fachhelfer der Bergung Florian Sprenger die Jahresurkunden mit Bandschnalle überreichen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.