16.02.2013, von Dirk Exner (BÖ)

Neuer Gruppenführer für die Fachgruppe TW

Florian Homann wird neuer Gruppenführer der Fachgruppe Trinkwasserversorgung

16.Februar 2013 - Im kleinen Ausbildungsraum kam Florian Homann nun mit seiner neuen Fachgruppe zusammen. Der 31ig Jährige ist überzeugt, dass es primäres Ziel der Fachgruppe sein muss, die dauerhafte Einsatzfähigkeit zu gewährleisten. Der gelernte KFZ-Mechaniker genießt wegen seines überdurchschnittlichen Engagements hohes Ansehen bei allen THW-Helferinnen und Helfern des THW-Ortsverbands Wolfenbüttel. So hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass im vergangenen Jahr ein Gabelstapler wieder instand gesetzt werden konnte. Für seine Bereitschaft, sich jederzeit in den Dienst des Ortsverbands zu stellen, wurde ihm das Helferabzeichen in Gold vor kurzem verliehen. Sein langjähriges Engagement für das THW (11 Jahre) sowie sein Fachwissen sind Gründe, weshalb er als Führungskraft eine tragende Stütze im Wolfenbütteler Ortsverband ist und ihm nun die Gruppenführung der Fachgruppe Trinkwasserversorgung übertragen wurde.

Überall dort, wo Trinkwasser verschmutzt oder knapp ist, werden die Trinkwasser-aufbereitungsanlagen (TWAA) des THW eingesetzt. Neben der Herstellung, der Förderung und dem Transport zählt auch die Verteilung des Trinkwassers zu den Aufgaben der THW-Einsatzkräfte. Die Fachgruppe aus Wolfenbüttel rückte zuletzt im April 2012 aus, um die Trinkwasserversorgung der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Hannover zu gewährleisten. Hier leitete Florian Homann, obwohl er zu der Zeit noch Gruppenführer der 1. Bergungsgruppe, den Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.