10.02.2018, von Marc Bühner (OB)

Kraftfahrerausbildung und Rodeln im Harz

Am Samstag, 10. Februar 2018 wurden mehrere Dinge beim Dienst miteinander verbunden: Kraftfahrerausbildung, Funkausbildung und Rodeln für die Jugendgruppe.

Nach einem guten Frühstück und einer kurzen Kraftfahrerbelehrung wurden die Fahrzeuge mit Verpflegung und Schlitten beladen und dann ging es kurz vor 10.00 Uhr im geschlossenen Verband los Richtung Harz, denn das Fahren im geschlossenen Verband war eins der Ausbildungsthemen an diesem Samstag.

Im Harz angekommen wurde die Jugendgruppe abgesetzt, damit die Kinder und Jugendlichen sich eine Zeit lang beim Rodeln vergnügend konnten. Während die Jugend Spaß im Schnee hatte, ging es für die Erwachsenen mit den Fahrzeugen weiter. Eine Aufgabe für die Helferinnen und Helfer bestand dann darin die Schneeketten auszuziehen, damit die verschneiten Wege passiert werden konnten. Nach einigen Fahrmanövern und dem Abziehen der Schneeketten ging es dann zurück zur Jugendgruppe, um gemeinsam Mittag zu essen. Anschließend brach die Fahrzeugkolonne wieder auf in Richtung Wolfenbüttel, wo kurz vor 16.00 Uhr dann Feierabend gemacht werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.