22.10.2021, von Steffen Ludwig ()

Helfersprecherwahl mit gemütlichem Beisammensein

Am Freitag, 22. Oktober 2021 war es wieder soweit: Ein neuer Helfersprecher*in musste gewählt werden und somit gab es gleich die Möglichkeit eines netten Abends für die Helferschaft.

Für 5 Jahre wird die Helfervertretung eines Ortsverbandes gewählt, um als Bindeglied zwischen Ortsbeauftragten und Helfern zu fungieren und z.B. bei Unstimmigkeiten zu schlichten oder bei Be- und Abberufungen mitzuwirken. Am 31. Dezember 2021 sind für Fabian Bergmann (Helfersprecher) und Julia Sprenger (stellv. Helfersprecherin) nun diese 5 Jahre vorbei und wir sagen: "Vielen Dank für euer Engagement!"

Da durch Corona und Sanierungsarbeiten in unserer Unterkunft ein Beisammensein und somit auch die Wahl nicht möglich war, nutzte die Helferschaft die Wahl um einem Ausflug ins Schützenhaus Wolfenbüttel zu machen, 3G sei Dank. Dort sollte dann neben der Helfersprecherwahl gleich noch das "Schnitzelessen" nachgeholt werden, welches letztes Jahr wegen Corona kurzfristig nicht stattfinden konnte. Wahlvorstand Laura Teske und Florian Homann führten, nach einer Begrüßung durch unseren Ortsbeauftragten, die Helferschaft in die Wahlen ein und führten diese dann durch. Zuvor wurde sich aber am Schnitzelbüfett gestärkt. Nachdem die hungrigen Mägen dann mit Schnitzel satt gefüllt waren, konnte die Wahl weitergehen. Nach erfolgter Auszählung konnte der Wahlvorstand Stefan Bock (Helfer FGr. N) als neuen Helfersprecher und Julia Sprenger als wiedergewählte Vertretung zur gewonnen Wahl gratulieren. Auch in diesem Sinne den Beiden: "Vielen Dank, viel Spaß und Freude an der Zusatzfunktion im THW!"


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.