24.09.2017, von THW Braunschweig

Erster Einsatz für den neuen Hilfszug

5 entgleiste Güterwagons mussten durch Aufgleiser der SEG "Bahn" des THW Wolfenbüttel mit Unterstützung von Aufgleisern des THW Braunschweig wieder auf die Schienen gesetzt werden.

Im Bereich des Rangierbahnhofes Braunschweig kam es durch entgleiste Güterwagen zu einem Hilfeleistungseinsatz der Aufgleismannschaft aus Wolfenbüttel, aufgrund der Größe der Einsatzstelle wurde Unterstützung vom OV Braunschweig mit dem GKW1 hinzualarmiert.

Nach Ankunft an der Einsatzstelle und der Erkundung der Lage wurden die Helfer in Trupps aufgeteilt - die Aufgleismannschaft aus Wolfenbüttel sollte das Eingleisen der insgesamt fünf entgleisten Drehgestelle der Waggons vorbereiten, während die Helfer aus Braunschweig sich um die Ausleuchtung der Einsatzstelle kümmerten. Außerdem bereiteten die Braunschweiger Helfer das Auseinanderziehen der ineinander verkeilten Waggons vor, indem durch Brennschneiden sowie durch den Einsatz des Schlagschraubers störende Anbauteile entfernten wurden.

Trotz der Tatsache, dass die Einsatzstelle bis Dato die größte war, zeigte sich der positive Effekt der regelmäßigen Auffrischungsdienste - nicht zuletzt auch durch die kurz zuvor stattgefundene Einweisung in den neuen Hilfszug, der an diesem Tag auch seinen allerersten Einsatz hatte. Die Einsatzstelle konnte so routiniert abgearbeitet werden, der Einsatz verlief ohne weitere Zwischenfälle. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft ging es dann gegen 5:30 Uhr in den wohlverdienten Feierabend.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.